Neuköllner Leuchtturm
Haus- und Wohnungsvermietung Bernhard Thieß

 

Neukölln. Fragmente.


Fotografien und Objekt gewordene Gedankensplitter von Halina und Ralph Hildebrand.


Subjektives Erleben dieses Stadtteils in Portraits und Paraphrasen.
Unvollständig, un(d)verschämt
.


Ausstellung vom 2. 11. -  20.12.2013


Kreative vieler Nationalitäten und aller Altersgruppen leben in Neukölln. Sie arbeiten zusammen, bilden Projekt- und Arbeitsgruppen - werden zu einem Motor der Veränderung in diesem Bezirk. Das geht nur mit Menschen, die überzeugt und begeistert sind, von dem, was sie tun. Und das geht nur in einem Umfeld, das Freiraum zur Entfaltung bietet, inspiriert, und den Mut zum Experiment anerkennt und fördert.
Halina Hildebrand hat fotografiert. Ihre Bilder erzählen Geschichten. Sie zeigt Menschen, die für die Szene, für die Entwicklung und für das Engagement im Kiez stehen. Nah. Individuell. Authentisch.

Es ist keine Dokumentation mit Anspruch auf Vollständigkeit. Es sind Fragmente, die sich aufgrund ihrer Pointiertheit dazu eignen die Vielstimmigkeit einer komplexen und oft auch widersprüchlichen Wirklichkeit immer wieder neu zu umkreisen und neu zu betrachten.

Zu dem Thema ist auch ein Buch mit dem Titel „Neukölln ist hier“ erschienen. Es zeigt, dass durch Engagement, Querdenken, Mut und das Zusammenwirken aller am Prozess Beteiligten, auch in schwierigen Zeiten und an schwierigen Orten etwas bewegt werden kann.

Es macht Beteiligte stolz auf ihren Beitrag und steht als Beispiel und Inspiration für ähnliche Situationen.


------------------------------------------------------------------------

 

„Neukölln Fragmente & Ein vorweihnachtlicher Dämmerschoppen“


Finissage am 20. Dezember um 18 Uhr



Claudia Mertin und Kay Carius lesen drei Kurzgeschichten rund um Weihnachten.

Etwas Glühwein und Kekse … so verabschieden wir die Ausstellung der Hildebrands.


www.Halina Hildebrand.eu