Neuköllner Leuchtturm
Haus- und Wohnungsvermietung Bernhard Thieß

 "Me  by Myself"

Ricarda Dämmrich ist Fotografin und Malerin

 

Sie fotografiert sich seit Jahren leidenschaftlich selbst  als Akt. Dabei stehen im Vordergrund  eindrucksvolle, künstlerische Selbstinszenierungen in verschiedensten Locations und Stimmungen. Z.B. im Stahlwerk Brandenburg, am See, aber auch im Studio mit ihrer Violine oder in ihrer Wohnung, wo die erste Serie "Wein und Erotik" entstand. In dieser Ausstellung zeigt sie die Klassiker ihres Schaffens. Die Werke sind mit einer Hasselblad, die einen Motor besitzt, entstanden. Zu sehen ist deshalb meist das Auslösekabel, das mit der Zeit zu ihrem "Markenzeichen" geworden ist. Die Aufnahmen sind fast alle klassisch, in schwarz-weiß.

Ricarda Dämmrich stellt hier auch eine Reihe ihrer feingliedrigen abstrakten Aquarelle aus. Diese Gemälde sind bis ins kleinste Detail mit feinsten Pinselstrichen ausgearbeitet und wirken von fern bis hin zur Lupenansicht. Mit leuchtenden Farben sind die Aquarelle sehr kräftig und schwungvoll, doch auch sehr zart, durch die winzigen Details, in denen man sich - bei Muße - verlieren kann. In dieser Ausstellung sieht man verschiedene Stilrichtungen Ricarda Dämmrichs Aquarellmalerei. Sie reichen vom Schwelgen in Farben, die nass in nass entworfen und dann fein ausgearbeitet wurden, bis hin zu eleganten auf trockenem Papier gemalten akkurat ausgearbeiteten Werken.





Öffnungszeiten während der Ausstellung Mi, Do, Fr  14-19 Uhr
 Sa  14 bis 17 Uhr




Ausstellung vom 5.6. - 27.6.2008
Selbstpotrait
Kosmos