Neuköllner Leuchtturm
Haus- und Wohnungsvermietung Bernhard Thieß
Kinderhände

Keine leichte Aufgabe, das Fotografieren von Kinderhänden. Immer in Bewegung, nie eine ruhige Motivauswahl. Verwirrt über die Vielfalt der Ausdrucksmöglichkeiten.
Zuerst wurden die eigenen Hände von den Kindern selbst erstaunt wahrgenommen und versteckt. Fotografieren verboten! In der zweiten Phase wurden sie erst zögernd, dann demonstrativ zur Schau gestellt. Irgendwann stellten sich schauspielerische Fähigkeiten ein und die Hände wurden gezielt in Pose gesetzt. Dann ebbte das Interesse wieder völlig ab und die Bewegungen der Hände erhielten ihre ursprüngliche Ungezwungenheit.
In einem Zeitraum von einem Jahr wurden die Hände mit dem Fotoapparat begleitet. So entstanden Bilder von 6 Monate jungen Händen bis zu 12 Jahre alten, spielenden, tanzenden, bastelnden, greifenden, abwehrenden Kinderhänden. Bilder, die uns Kinderhände von großer Ausdrucksstärke zeigen. Fotografiert mit Einfühlungsvermögen und Liebe.
Kinderhände03.jpg
Ich wasch mir nicht den Hals, nicht gerne jedenfalls. Und meine Fingernägel sehn aus wie schwarze Segel.
Kinderhände04.jpg
Das Spinnrad
Dreh dich, dreh dich, Rädchen, Spinne mir ein Fädchen......
Kinderhände05.jpg
Sind so kleine Hände, winz`ge Finger dran. Darf man nie drauf schlagen, die zerbrechen dann.
Kinderhände06.jpg
aber mit Ketschup....
Zurück       Weiter